Spanischer Regierungschef Sánchez mit Israelischer Software Pegasus ausspioniert

Spanisch Lernen

Die Mobiltelefone des spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez und von Verteidigungsministerin Margarita Robles sind nach Regierungsangaben ausgespäht worden, beide Telefone sind unrechtmäßigen und externen Überwachung” unterzogen worden, sagte Präsidentschaftsminister Félix Bolaños am Montag in Madrid.

Den amtlichen Angaben zufolge wurden die Telefone mit Hilfe der israelischen Spyware Pegasus gehackt und überwacht. Es handelt sich um erwiesene Fakten von enormer Tragweite”, die sich Mitte 2021 ereignet hätten. Wie der staatliche TV-Sender RTVE und die Nachrichtenagentur Europa Press aus Regierungskreisen erfuhren, wurden aus dem Gerät von Sánchez Daten im Umfang von mehr als 2,6 Gigabyte entwendet. Die Justiz sei eingeschaltet worden.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.