Spanienwetter Freitag 11 August 2023

910

Deutlich hohe Temperaturen auf den Kanarischen Inseln und im Nordosten, in der Mitte und im Süden der Halbinsel, mit einem deutlichen Rückgang in der Umgebung der Levante.

In weiten Teilen des Landes wird der Himmel leicht bewölkt sein. Eine kleine aktive Atlantikfront wird jedoch den äußersten Nordwesten der Halbinsel betreffen und einen bewölkten Himmel hinterlassen, der sich von West nach Ost erstreckt, mit Niederschlägen in Nordgalicien und West-Asturien, ohne sie in den umliegenden Gebieten auszuschließen. Ebenso wird sich in den Pyrenäen eine Bewölkung bilden, mit der Möglichkeit einiger vereinzelter Schauer oder Stürme, sowie im Norden von Kastilien und León und östlich der Iberischen Halbinsel, ohne einen trockenen Sturm auszuschließen. Auf den Kanarischen Inseln gibt es zeitweise mittlere und hohe Wolken.

Der Dunst wird sich auf die Kanarischen Inseln auswirken. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie auch im Süden der Halbinsel, in der Meerenge und im Alboran beobachtet wird. Wahrscheinliche Küstennebel an der Atlantikküste Galiciens, der Meerenge und des Alboran. Im Laufe des Tages kann sich im Landesinneren Galiciens und Asturiens Nebel bilden.

Die Höchsttemperaturen werden tendenziell im östlichen Drittel der Halbinsel und auf den Balearen, insbesondere in der Levante, sinken. Sie werden auf den Kanarischen Inseln und in der nordwestlichen Hälfte der Halbinsel aufsteigen. Die Mindestwerte werden in einem großen Teil der Halbinsel sinken, mit Ausnahme des Nordwestens und der Meerenge. Sie entspringen auch in den Archipelen Ceuta und Melilla.

Auf den Kanarischen Inseln werden sich die Passatwinde verstärken, mit sehr starken Böen in den Kanälen zwischen den Inseln. Nordosten auf den Balearen, östlicher Teil der Mittelmeerhalbinsel, Tramuntana abnehmend im Empordà, westlich abnehmend in der Meerenge und nach Osten rollend in Alborán. Im Rest im Allgemeinen locker, an den Küsten etwas intensiver, mit einer westlichen Komponente am Atlantikhang in den zentralen Stunden.

Quelle: AEMET

Bild: ElTiempo.es für Freitag 15 UHR


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter