Selenskyj bekräftigt dass Spanien an einem „Luftschild“ für die Ukraine arbeite

Der ukrainische Präsident Wolodímir Selenskyj betonte an diesem Mittwochabend in seiner täglichen Rede, dass Spanien an einem „Luftschild“ arbeite, um die Ukraine zu schützen.

„Ich habe Spanien für das neue Verteidigungshilfepaket für unser Land gedankt. Wir haben darüber gesprochen, was unsere Verteidigung weiter stärken könnte. Insbesondere arbeiten wir mit Spanien zusammen, um der Ukraine wirklich einen Luftschutz zu bieten“, sagte Selenskyj in seiner üblichen nächtlichen Ansprache.

Der ukrainische Präsident erwähnte Spanien, als er auf den Besuch des spanischen Außenministers José Manuel Albares am Mittwoch in Kiew anspielte . Nach dem Treffen berichteten spanische diplomatische Quellen, dass Zelensky auch um Spaniens Unterstützung für den Wiederaufbau seines Landes gebeten und die spanische Regierung ermutigt habe, diesbezüglich die Initiative zu ergreifen.

Spanisch Lernen

Selenskyj bedankte sich besonders für die Spende von 30 Krankenwagen mit Material für Beratungen und Notfallbehandlungen bei Schwangeren und Entbindungen sowie die Lieferung von 14 Generatoren zur Linderung der fehlenden Energieversorgung.

In Bezug auf die Lieferung von militärischem Material hat die spanische Regierung im vergangenen Monat angegeben, dass sie der Ukraine vier HAWK-Raketenwerfer zur Verfügung stellen wird, um ihre Luftverteidigung gegen russische Streitkräfte zu verbessern.

Bild: Copyright: olegkachura


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.