Kriminalitätsbilanz: Vergewaltigungen in Spanien nahmen 2022 um 34 % zu

217

Die Kriminalität ist im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2021 um 18,8 % gestiegen, ein Anstieg der gemeldeten Verstöße um 33,9 %, so der jüngste Bericht, der diesen Freitag vom Innenministerium veröffentlicht wurde.

Die Kriminalitätsbilanz 2022 beziffert die Zahl der von den Sicherheitskräften erfassten Straftaten auf 2.325.358, was die Kriminalitätsrate in Spanien auf 48,8 bekannte Straftaten pro tausend Einwohner bringt.

Die Kriminalitätsbilanz spiegelt erstmals die Entwicklung der Cyberkriminalität wider. So wurden im vergangenen Jahr 375.506 Straftaten dieser Art registriert, 22,9 % mehr als 2021.

Bild: Copyright: nutthasethv


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter