Heute wehren wir uns: Facebook zensiert Spanische Nachrichten Seite für Deutschsprachige Personen wegen Bericht zu den Black Lives Matter-bewegungs-Protesten in Madrid

579

Facebook rassistisch? Die seit erst einigen Tagen neue Online Nachrichten Seite aus Spanien für Deutschsprachige Personen „Nachrichten.es“, wurde am frühen Donnerstag morgen von Facebook zensiert.

Das online Nachrichten Portal Nachrichten.es existiert erst seit einigen Tagen und muss sich schon jetzt mit Zensur und Freier Meinungsäußerung, sowie Freie Pressebericht Erstattung auseinander setzen.

Ein am Donnerstag morgen veröffentlichter Artikel, der lediglich über die Massenproteste in Madrid informiert und keinerlei eigene Politische Meinung widerspiegelt, wurde von Facebook als ( Umgehung von Systemen eingestuft ) und die Werbekonten der Firma Blockchain Media Group SL. wurden daraufhin gesperrt.

Facebook beschuldigt und bezichtigt den Geschäftsführer, sowie die Firma Blockchain Media Group SL., durch Umgehung von Systemen in Geschäftsschädigender und Verleumderischer Weise, was eine Gleichstellung einer Illegalen Aktivität gleichzusetzen ist.

Der Artikel wurde am 11.6.2020 auf Nachrichten.es veröffentlicht: https://nachrichten.es/tausende-in-madrid-solidarisieren-sich-mit-der-black-lives-matter-bewegung/

sowie auf der Facebook Seite veröffentlicht: https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/114864373591183

Zudem sollte dieser Beitrag mit einer Laufzeit von 5 Tagen und 5 Euro gesamt Budget beworben werden. ( Ja das ist nicht viel unser Budget ist begrenzt! )

Blockchain Media Group ist seit 2 Monaten Betreiber eines Kostenlosen Kleinanzeigen Marktes welcher sich „Martkplatz.es“ nennt.

Aufgrund dessen wurde das Facebook Werbekonto der Firma bereits am 26.5.2020 gesperrt mit der gleichen fadenscheinigen Begründung das man doch gegen die Richtlinien verstoße und irgendwelche Systeme umgehe.

Dies entsprach niemals und keinesfalls der Wirklichkeit, es ist wohl eher Tatsache das Facebook sein eigenes Geschaeftsmodel zumindest in Spanien bedroht sieht da Facebook einen eigenen Marktplatz namens „Marketplace“ betreibt.

Diesen Umstand haben wir damals schon an Facebook gemeldet und Facebook hat sich hierfür entschuldigt und das Firmen Werbekonto wieder aktiviert.

Es muss Facebook jedoch generell ein Dorn im Auge sein, das die Firma Blockchain Media Group mit neuen Publikationen wie den Nachrichten Magazin „Nachrichten.es“ versucht Deutschsprachige Leser aus Spanien zu bewerben und somit neue Kunden zu gewinnen die aktiv den Marktplatz für kostenlose Kleinanzeigen nutzen. Kleine Firmen haben eben nicht mal einfach ein Millionen Budget um ihre Webseiten effektiv zu vermarkten.

Der neuste Coup von Facebook schlägt jedoch den Boden aus dem Fass. Er zensiert nicht nur die Freie Presse Arbeit sondern veranschaulicht auch wie in großen Medien Wettbewerbswidrig gegen kleine Firmen vorgegangen wird die sich nur bedingt wehren können.

Eine Ablehnung der Werbeanzeige aus den Grund das dies Wahlwerbung bzw. Werbung zu politischen oder relevanten Themen sei und eine Verifizierung durchzuführen ist kann ebenfalls ausgeschlossen werden, da das Werbekonto der Firma Blockchain Media Group SL. seit langen verifiziert ist.

Es bestätigt sich also der Verdacht das es sich nicht nur um Zensur sonder auch um Wettbewerbs wiedrige Praktiken von Facebook handelt da man selbst im Falle das der Post Politisch motiviert gewesen sein könnte, man wohl die Anzeige ablehnen hätte können und nicht das ganze Werbekonto sperren muss in welchen eben auch Anzeigen für den von Blockchain Media Group SL. betriebenen Marktplatz beworben werden.

Eine Klage bei der Europäischen Kommission wegen Verstoß gegen Grundrechte der EU: Artikel 11 – Freiheit der Meinungsäußerung und Informationsfreiheit sowie gegen den Verstoß des Wettbewerbsrechts: Artikel 101 wird noch heute eingereicht.

Unterstützen Sie uns im Kampf gegen Zensur und Meinungs- und Pressefreiheit sowie gegen die wettbewerbswidrigen Geschäftspraktiken von monopolisierenden Digitalkonzernen aus den USA. Jede Art von Hilfe ist Willkommen: [email protected]

Update 13.6.2020

EU Anzeige eingereicht 13.6.2020

AZ Registernummer: 2020/073371

Update 18.6.2020

Aufgrund der anhaltenden Straftaten durch Facebook werden diese nun im Wöchentlichen Rhythmus Dokumentiert und bei der EU-Kommission eingereicht.

Mittlerweile wurden unsere Nachrichten von Facebook zudem als, Nicht jugendfreie Inhalte, Sexuell anzügliche Inhalte sowie als Schockierende, Sensationsheischende oder übermäßig Gewalt darstellende Inhalten deklariert.

Werbeanzeigen die bereits genehmigt wurden, wurden im Nachhinein gesperrt und abgelehnt.

KW 24: AZ Registernummer: 2020/074038

Update 28.6.2020

7.00 Uhr Konto ohne Angaben von Gründen deaktiviert

7.39 Uhr Email an Facebook Headquarter und EU-Kommission Wettbewerb

8.00 Uhr Begründung der Ablehnung auf Facebook erhalten: Umgehen von Systemen

8.02 Uhr Einspruch gegen die Deaktivierung auf Facebook eingereicht

8.17 Uhr Konto wurde reaktiviert.

####################################################

Liste de abgelehnten Facebook Werbeanzeigen und Begründung:

https://www.facebook.com/marktplatz.es/posts/126168912396472

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 28: Umgehen von Systemen

https://www.facebook.com/marktplatz.es/posts/126170595729637

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 28: Umgehen von Systemen

https://www.facebook.com/marktplatz.es/posts/132110855135611

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 28: Umgehen von Systemen

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/112482737162680

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 28: Umgehen von Systemen

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/113748627036091

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 28: Umgehen von Systemen

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/114864373591183

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/115018463575774

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/115429830201304

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/115695026841451

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 15: Ziellink nicht abrufbar

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/115714520172835

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/116108710133416

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://www.facebook.com/marktplatz.es/posts/111213150558715

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 9: Nicht jugendfreie Inhalte, Sexuell anzügliche Inhalte.

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/117931416617812

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/118617896549164

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://business.facebook.com/Nachrichten.es/posts/119517126459241

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://business.facebook.com/Nachrichten.es/posts/118926473184973

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 11: Bilder oder Videos mit schockierenden, sensationsheischenden oder übermäßig Gewalt darstellenden Inhalten

https://business.facebook.com/Nachrichten.es/posts/119938493083771

Begründung: Richtlinien Verstoß Artikel 14: Kontroverse Inhalte die Krisen oder kontroverse politische oder gesellschaftliche Themen für kommerzielle Zwecke ausnutzen.

https://business.facebook.com/Nachrichten.es/posts/121799339564353

Begründung:Richtlinien Verstoß Artikel 12: Personenbezogene Merkmale

https://business.facebook.com/Nachrichten.es/posts/121450226265931

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/122308102846810

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://www.facebook.com/Nachrichten.es/posts/123380589406228

Begründung: Politische oder Wahlwerbung

https://business.facebook.com/Nachrichten.es/posts/123971386013815

Begründung: Politische oder Wahlwerbung


Du möchtest immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonniere doch unseren Newsletter!



Marktplatz.es - Kleinanzeigen


Schöne Ferienwohnung mit wunderschönen Ausblick in Ciudad Quesada, Rojales
Schöne Ferienwohnung mit wunderschönen Ausblick in Ciudad Quesada, Rojales
Villa in Beniarbeig
Villa in Beniarbeig
Villa mit schönen Blick auf das ganze Tal von Orba
Villa mit schönen Blick auf das ganze Tal von Orba
Ferienapartment mit Terrasse in Calpe, Strand 150 m
Ferienapartment mit Terrasse in Calpe, Strand 150 m
Reihenhaus in Orba
Reihenhaus in Orba
Apartment in alter Ölmühle
Apartment in alter Ölmühle
Neubau in Pedreguer
Neubau in Pedreguer
Villa mit Meerblick in Benidoleig
Villa mit Meerblick in Benidoleig
Haus am Strand in Mallorca Nord, Playas de Muro
Haus am Strand in Mallorca Nord, Playas de Muro
Wohnung – Villajoyosa (Casino) Neubau ALLON BAY
Wohnung – Villajoyosa (Casino) Neubau ALLON BAY
prev next