Fünfzehn Verletzte zwei davon schwer als ein Bus in Valdemoro ( Madrid )gegen eine Mauer prallt

1051

Fünfzehn Passagiere eines Stadtbusses in Valdemoro (Madrid) wurden verletzt, zwei von ihnen schwer, nachdem das Fahrzeug frontal gegen eine Wand geprallt war, berichtete der Notruf 112 der Autonomen Gemeinschaft Madrid.

Der Unfall ereignete sich am Mittwoch gegen 7.20 Uhr, als der Busfahrer aus derzeit unbekannten Gründen gegen eine Mauer an der Ecke Luis-Planelles-Straße und Seseña-Straße prallte.

Eine 62-jährige Frau wurde mit einer ernsten Prognose aufgrund eines Bauchtraumas in das Krankenhaus 12 de Octubre verlegt, während die Fahrerin des Fahrzeugs, eine 58-jährige Frau, mit einer potenziell ernsten Prognose in dasselbe Zentrum eingeliefert wurde.

Dreizehn weitere Passagiere, alle leicht verletzt, erlitten mehrere Prellungen und wurden in verschiedene Krankenhäuser im Süden Madrids gebracht.

Die Verkehrsgruppe der Guardia Civil hat eine Untersuchung eingeleitet, um die Umstände des Unfalls zu klären und festzustellen, ob und wie der Fahrer die Kontrolle über den Bus verloren hat.

Bild : 112 Madrid


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter