Der Fall mehrerer Fragmente eines unbekannten Objekts erhellt vor Mitternacht den Himmel in Spanien

379

Im Moment gibt es keine Bestätigung der Natur des Objekts, ob es sich um Weltraumschrott oder einen Meteoriten handelt.

Der Nachthimmel der Iberischen Halbinsel ist heute Nacht mit den zahlreichen Fragmenten eines Objekts erleuchtet, das an diesem Samstag einige Minuten vor Mitternacht die Atmosphäre passiert hat. 

Kurz vor 12 Uhr nachts haben viele Bürger aus verschiedenen Teilen der Iberischen Halbinsel den Fall eines in  mehrere Teile zerlegten Objekts gemeldet, das eine rötliche Spur hinterlassen hat. Die Bilder wurden von Benutzern aus vielen Teilen des Landes schnell in sozialen Netzwerken geteilt.

Im Moment gibt es keine offizielle Bestätigung der Natur des Objekts – sei es Weltraumschrott oder ein Meteorit, der beim Überqueren des Himmels in mehrere glühende Fragmente zerfallen ist – aber es könnten die Überreste von USA-321 sein, einem gestarteten US-Satelliten im Januar 2022 mit der Space-X Transporter-3-Mission gestartet und sollte laut Berichten der Space Frontier -Medien heute auf die Erde fallen.

Die USA-321 wurde als Satellit für Regierungs- und Militärzwecke gestartet, ohne Einzelheiten zu ihrer Mission anzugeben, obwohl es den Anschein hat, dass es sich um eine alte Version des Space X Starshield handeln könnte, die verschiedene Operationen unterstützte und das Starlink-Netzwerk zur Kommunikation nutzte. Eine der letzten möglichen Trajektorien für seinen überwachten Fall führte genau über Spanien.

Benutzer sozialer Netzwerke laden bereits die ersten Videos des Ereignisses hoch, das aus Valencia, Murcia, Guadalajara, Madrid, Segovia, Zamora oder León miterlebt wurde. Es scheint also, dass es eine Flugbahn vom Südosten nach Nordwesten Spaniens genommen hat.

„Es wurde perfekt gesehen, eine Weile zusammen und dann hat es sich zersplittert“, bezeugt ein Benutzer aus Granada. „Ein Flugzeug, das in Barajas ankommt, hat gemeldet , dass es ein seltsames Objekt gesehen hat, das sich über seiner Flugbahn auflöste “, erklärt Fluglotse César Cabo aus Madrid.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter