Dekret über Masken im Freien bleibt bestehen und wurde mit 162 zu 153 Stimmen verabschiedet

Eilmeldung Maskenpflicht
Spanisch Lernen

Das Dekret, das die obligatorische Verwendung von Masken im Freien vorsieht, wird von Kontroversen begleitet, da das Gesetz auch andere Maßnahmen wie die sogenannte „Paguilla“ von Rentnern oder die Anmietung von Toiletten für die Grundversorgung umfasst, die nichts mit Masken zu tun haben.

Das Endergebnis: 162 Ja-Stimmen, 153 Nein-Stimmen und 28 Enthaltungen.

Der Vorsitzende von Más País, Íñigo Errejón, hat auch in Betracht gezogen, dass die „absurde und kontraproduktive“ Verpflichtung , auf der Straße eine Maske zu tragen, den Kongress erreicht hat, „getarnt in demselben Dekret mit Rentenfragen“. „So geht das nicht.

Einige Regionen haben sich deshalb bereits dafür ausgesprochen, die Verwendung von Masken auf der Straße aufgrund des Rückgangs der Infektionen einzustellen. Insbesondere Castilla y León, Castilla-La Mancha, Galicien und Madrid haben sich für diese Maßnahme entschieden, die ihrer Ansicht nach von der Kommission für öffentliche Gesundheit behandelt werden sollte.

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand zum Thema Nachrichten Spanien

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerk unter
Facebook: https://www.facebook.com/Nachrichten.es
Twitter: https://twitter.com/nachrichten_es
Telegram: https://t.me/nachrichten_spanien


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.