Bilanz nach 7 Tagen Vulkanausbruch auf La Palma

1452
Bilanz nach 7 Tagen Vulkanausbruch auf La PalmaBilanz nach 7 Tagen Vulkanausbruch auf La Palma
Spenden

Die eruptive Säule auf der Insel La Palma erreicht bereits 5.000 Meter Höhe und die Winde lenken diese Gase nach Süden, in Richtung der Inseln El Hierro und La Gomera, so die staatliche Wetterbehörde (AEMET).

Laut Copernicus hat der Ausbruch auf La Palma 428 Häuser (390 total zerstört und 38 beschädigt) sowie 14 Kilometer Straßen betroffen.

Das betroffene Gebiet ist bisher rund 240 Hektar groß mit einem Umfang von 15,7 Kilometern.

13.000 Menschen mussten bisher ihre Häuser verlassen.

Die Eruption beförderte tausende Tonne des giftigen Schwefeldioxid in die Luft. Durch den Wind hat sich diese Schwefeldioxid-Wolke nun im Mittelmeerraum verteilen können und erreichte bereits die Regionen Alicante und Murcia sowie Mallorca.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!