Älteste Frau der Welt feiert in Katalonien ihren 117. Geburtstag

3967

Am 4. März feierte die älteste Person der Welt, Maria Branyas Morera, in Katalonien ihren 117. Geburtstag.

Morera wurde in San Francisco, USA, geboren, kehrte aber im Alter von acht Jahren mit ihrer Familie nach Spanien zurück und verbrachte den Rest ihres Lebens in Katalonien.

Seit 23 Jahren lebt sie im Pflegeheim Residencia Santa Maria del Tura.

“Ordnung, Ruhe, gute Verbindung zu Familie und Freunden, Kontakt mit der Natur, emotionale Stabilität, keine Sorgen, kein Bedauern, viel Positivität und sich von toxischen Menschen fernzuhalten”, schreibt Morera ihre Gesundheit und Langlebigkeit zu.

Moreras Familie kam während des Ersten Weltkriegs nach Barcelona und Marias Leben umfasste auch den Spanischen Bürgerkrieg und den Zweiten Weltkrieg.

Es wird auch angenommen, dass sie zu den ältesten Menschen gehört, die sich von Covid-19 erholt haben, nachdem sie im Mai 2020 positiv auf das Virus getestet wurde.

Morera hat drei Kinder, 11 Enkel und 13 Urenkel und ist trotz des Generationsunterschieds ein berühmter Twitter-Nutzer.

Moreras Pflegeheim, die Residència Santa María del Tura, veranstaltete eine Geburtstagsfeier für Maria, die sie in ihren sozialen Medien festhielt.

“Das Leben ist für niemanden ewig”, scherzte Morera Anfang 2024, “in meinem Alter ist ein neues Jahr ein Geschenk, eine bescheidene Feier, eine schöne Reise, ein Moment des Glücks.”

Bild: X Residència Santa María del Tura


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter