Xtreme Challenge in Alicante: Tausende Motorradfahrer am Wochenende erwartet

785
Xtreme Challenge Alicante 2022
Spanisch Lernen

Alicante wird am 3. und 4. Juni (Freitag und Samstag) Gastgeber einer Etappe der Xtreme Challenge sein, die tausend Motorradfans aus verschiedenen Teilen Spaniens und Europas zusammenbringen soll, um ebenfalls an den Strecken teilzunehmen wie Hunderte von Menschen, die die Neuheiten der wichtigsten Marken in der Welt der Zweiräder entdecken können.

Der Fremdenverkehrsverband Alicante City&Beach unterstützt diese Veranstaltung des Motorradtourismus, die dieses Jahr in Mérida, Alicante, Madrid und Córdoba stattfindet.

Die stellvertretende Bürgermeisterin und Leiterin des Alicante City & Beach Board, Mari Carmen Sánchez, betonte, dass „wir die Idee, Tourismus mit Motorradfans zu vereinen, interessant finden“. „Diese Veranstaltung ist eine Gelegenheit für Hunderte von Fans aus dem Rest des Landes und aus anderen Teilen Europas, Alicante zu entdecken“, betonte er.

Die Organisation hat Alicante wegen „seiner zahlreichen Touristenattraktionen und seines wohlverdienten internationalen Ansehens ausgewählt, das den teilnehmenden Motorradfahrern verschiedene Optionen bieten kann“.

Diese Veranstaltung ist Teil des Motorradtourismus, da sie nicht wettbewerbsorientiert oder sportlich ist und an alle Arten von Motorrädern und Fahrniveaus angepasst ist, wie die Organisation erklärt. So können die Teilnehmer zwischen drei Modalitäten unterschiedlichen Niveaus wählen: Rookie (350 Kilometer Fahrstrecke); Pro (500 Kilometer) und Ultra Xtreme (mehr als 650 Kilometer).

Parallel dazu veranstalten die wichtigsten Motorradmarken Ausstellungen, um ihre Neuheiten zu zeigen, an denen Fans teilnehmen können, die an den Touren teilnehmen möchten oder nicht. Die Veranstaltung findet im Raum VB Space in der Avenida de Elche 186 statt.

Die Webseite der Xtreme Challenge finden Sie hier: https://xtreme-challenge.com/

>>>Unterstützen Sie uns mit einer Spende!<<<


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!