VOX hängt neues Plakat in Madrid auf: Sánchez hat Hunderte von Monstern auf die Straße gebracht

851

Vox hat anlässlich der Parlamentswahlen des nächsten 23-J eine neue Leinwand auf der Plaza de Iglesia im Zentrum von Madrid aufgehängt. Bei dieser Gelegenheit greift er den Präsidenten der Regierung, Pedro Sánchez, anlässlich des Gesetzes “Nur Ja ist Ja” an.

“Pedro Sánchez hat Hunderte von Monstern auf die Straße gebracht”, prangert die Kampagne der Partei von Santiago Abascal neben einem Foto an, auf dem ein vermummter Mann eine junge Frau gewaltsam packt.

Vox ist damit “die einzige Partei, die in dieser neuen Kampagne eine Verschärfung der Strafen für die Aggressoren von Frauen fordert”. In den sozialen Netzwerken schließt die Partei diese Wahlaktion mit einem Dekalog mit ihren Maßnahmen zur “Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und ihren Ursachen” ab, der bereits auf einer Pressekonferenz im vergangenen Juni von ihrem politischen Sprecher und Europaabgeordneten Jorge Buxadé vorgestellt wurde.

Die Vorschläge beinhalten die Unterstützung von Frauen, die “Opfer von Gewalt” sind, und auch für alle “Opfer häuslicher Gewalt”, insbesondere für “Frauen, Kinder und ältere Menschen”.

Er fordert die Regierung auch auf, die Vergewaltiger zu identifizieren, die aufgrund der Anwendung des Gesetzes “Nur Ja ist Ja” aus dem Gefängnis entlassen wurden, und warnt, dass sie die Täter zur Rechenschaft ziehen und sich zu seiner Aufhebung verpflichten wird.

Bild: VOX Twitter


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter