Spaniens Premierminister Pedro Sánchez wird die Einkommenssteuer 2021 erhöhen und eine Erhöhung der Mehrwertsteuer untersuchen

439

Es wird Steuererhöhungen geben. Der Präsident der Regierung, Pedro Sánchez, kündigte an diesem Donnerstag eine „unvermeidliche“ Steuerreform mit Steuererhöhungen auf hohe Einkommenssteuern und große Unternehmen sowie Umweltsteuersätze an.

Sánchez zog eine Bilanz darüber, wie sich die Pandemie auf die Wirtschaft ausgewirkt hat. „Wir haben uns gewehrt, jetzt ist es an der Zeit, einen Weg der Erholung von Wachstum, Beschäftigung und Zusammenhalt einzuschlagen“.

Er versichert, dass er weder die Renten noch das Gehalt der Beamten senken wird, sondern dass größere Unternehmen mehr zahlen werden.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!