Spanien das Land mit den meisten Spam-Mails

723

7,76% der Benutzer, die in ihrer E-Mail “Malware” erhalten haben, waren Spanier

Spanien ist weiterhin das Land, das die meisten E-Mails mit gefährlichen Spam-Links erhält. Nach Angaben des Cybersicherheitsunternehmens Kaspersky für das dritte Quartal 2020 ist . Mit 7,76 Prozent der Gesamtzahl weltweit.

Im zweiten Quartal war Spanien mit 8,38 Prozent aller E-Mails dieses Typs bereits das erste in der Weltrangliste der Spam- Mails, und im ersten Quartal 2020 mit 9,66 Prozent Prozent.

Jetzt hat Kaspersky seine Analyse von “Spam” per E-Mail auf der ganzen Welt wiederholt, und Spanien war erneut das am stärksten von dieser Bedrohung betroffene Land, obwohl der Prozentsatz im Vergleich zu früheren Perioden weiterhin leicht sinkt.

In Bezug auf die Rangfolge der Länder, aus denen mehr “Spam” gesendet wird, belegt Russland mit 23,52 Prozent den ersten Platz und verzeichnet im Vergleich zum zweiten Quartal des Jahres ein deutliches Wachstum.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!