Spanien bereitet Impfplan vor um 35 Millionen Menschen in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 zu impfen und um zusammen mit Deutschland die ersten zu sein die Massenimpfungen durchführen

16630

Pedro Sánchez hat in La Rioja angekündigt, am kommenden Dienstag im Ministerrat einen vollständigen Impfplan vorzulegen, der die Impfung eines erheblichen Teils der Bevölkerung in den ersten sechs Monaten des Jahres 2021 vorsieht. Zusammen mit Deutschland wird Spanien das erste Land in Europa sein, um eine massive Gesundheitsstrategie zur Impfung gegen COVID-19 umzusetzen.

Das Gesundheitsministerium arbeitet seit September mit den autonomen Gemeinschaften und verschiedenen wissenschaftlichen Gesellschaften und Experten in einem Dokument zusammen, das als Entwurf für den Plan dienen wird. Gesundheitsquellen und andere Fachleute über den Prozess hatten erwartet, dass er in der nächsten Woche fertig sein würde.

Die Regierung hat im Rahmen des Projekts der allgemeinen Staatshaushalte derzeit 1.011 Millionen Euro für den Kauf von Impfstoffen gegen COVID-19 reserviert. Bei Bedarf bestehen Ausführungsmechanismen für außerordentliche Aufwendungen zur Verfügung.

Wir erinnern es besteht keine Impfpflicht laut Gesundheitsminister Salvador Illa, aber Galicien will 3000 € Geldstrafe verhängen gegen Impfverweigerer.

Quelle: ElDiario


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!