Schwitzen gegen Putin: Spaniens Regierungschef Sánchez erlässt Dekret Klimaanlagen dürfen 27 Grad nicht unterschreiten

Spanisch Lernen

Die Regierung wird Unternehmen, Büros, Geschäfte, Einkaufszentren und Transportunternehmen auffordern, die Temperaturbedingungen zu kontrollieren, um Energieverschwendung im Rahmen des Pakets dringender Maßnahmen zur Energieeffizienz und -einsparung zu vermeiden.

Das Ziel ist, dass die Klimaanlagen von Gebäuden, Betrieben und Verkehrsmitteln im Sommer nicht unter 27 Grad liegen, während die Heizsysteme im Winter 19 Grad nicht überschreiten sollten.

Anzeige***Premium-Mitglied werden***
(nur 1€ pro Monat)


„Es wird im Einklang mit anderen Ländern gehen“, hat der Präsident versichert: „Was wir tun werden, ist unsere Rechnung zu reduzieren“. „Es genügt, wenn man durch ein Einkaufszentrum geht, um zu sehen, dass die Temperatur zu niedrig ist“, hat er genau als Beispiel genannt.

Die Bestimmung wird auch darauf drängen, die Türen von Einrichtungen so lange wie möglich geschlossen zu halten, um das Austreten von Wärme und Kälte bei eingeschalteter Klimaanlage oder Heizung zu verhindern.

In Bezug auf die Beleuchtung wird der Erlass, der für öffentliche Gebäude von Anpassungen in den Zeitplänen und der Intensität der Außenbeleuchtung der Gebäude sprach, angepasst.

Bild: Copyright: tomwang


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!