Rücksichtsloser Kapitalismus: Mercadona meldet Rekordumsatz von 31.041 Millionen Euro und der Präsident des Unternehmens gibt zu das sie die Preise stark angehoben haben

454

Mercadona meldete am Dienstag einen Rekordumsatz von  31.041 Millionen (plus 11 %) und einen Gewinn von 718 (plus 5 %) im Jahr 2022. Die Daten reagieren auf die Inflation, und der Präsident des Unternehmens, Juan Roig, sprach ohne Zweideutigkeit darüber. “Wir haben die Preise stark angehoben, sie haben Recht “, räumte er ein, warnte jedoch davor, dass es “eine Katastrophe für die Produktionskette gewesen wäre, wenn wir dies nicht getan hätten”.

Der Geschäftsmann betonte in diesem Zusammenhang, dass Mercadona einen Kostenanstieg von 12 % erlitten habe, von dem 10 % an die Verbraucher weitergegeben worden seien. Die restlichen zwei Punkte wurden vom Unternehmen übernommen. „Wir haben unsere Marge um 0,6 Punkte, 140 Millionen Euro, gesenkt, um die Inflation zu reduzieren“, fügte er hinzu.

„Mercadona hat 2022 718 Millionen Euro verdient, 5,5 Prozent mehr. Einige profitieren stark von einer Wirtschaftskrise, die es immer mehr Menschen schwer macht, den Kühlschrank zu füllen“, sagte der Generalsekretär von Podemos am Dienstag, Ione Belarra, auf Twitter nur wenige Minuten, nachdem Roig die Ergebnisse des spanischen Unternehmens bekannt gegeben hatte. 

Bild: Copyright: jordi2r


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter