Mallorca “El bicho” geht wieder um! Corona Zahlen verdoppeln sich

1774

Auf Mallorca haben sich die Fallzahlen innerhalb eines Monats mehr als verdoppelt. Der balearische Gesundheitsdienst IB-Salut vermeldet einen Anstieg von 124,8 Prozent. Das berichtet Die Bild. Drei Personen liegen einem Bericht der Mallorca-Zeitung zufolge auf Intensivstationen. Aktuell sind den einheimischen Gesundheitsbehörden 705 Infektionen (Stand 8. August) auf der Insel bekannt. „El bicho geht wieder um“, erzählt man sich. El bicho bedeutet übersetzt „das Viech“.

Auch wenn in den meisten Fällen die Verläufe eher schwach sind. Aktuell werden 45 Patienten in Krankenhäusern auf der Insel behandelt. In die Daten fließen allerdings nur noch die Infektionen von Personen ein, die zu Risikogruppen gehören.

Im Landeskrankenhaus Son Espases ist seit Ende Juli ein deutlicher Anstieg von Grippefällen zu erkennen. „Das ist absolut unüblich für diese Jahreszeit“, erklärte Antonio Oliver, Chef der Mikrobiologie der Klinik.

Auch Karl Lauterbach ist aufgeschreckt da der Anstieg der Corona-Zahlen in New York „besorgniserregend” ist.

Der deutsche Gesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat auf Twitter einen Beitrag von Feigl-Ding mit den Worten „Das muss man im Auge behalten. Unser Frühwarnsystem steht.“ geteilt. Sein US-amerikanischer Kollege forderte am Samstag (12. August) mit dem Hashtag #MaskUp dazu auf, sich wieder mit Masken vor Corona-Infektionen zu schützen.

Hintergrund seiner Aufforderung ist, dass sich die Hospitalisierungsquote von Corona-Patienten im Bundesstaat New York zuletzt verdoppelt hatte.

Bild: Copyright: nebasin1980


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter