Liste der Supermärkte und Marken von abgepackten Tortillas die von der Botulismuswarnung in Spanien betroffen sind

1968

Die Unternehmensgruppe Palacios Alimentación hat eine Erklärung abgegeben, in der sie die Bevölkerung darüber informiert, dass die Regale der Verkaufsstellen des frisch verpackten Kartoffeltortillas vorsichtshalber auf das in der Mudrian-Fabrik in der Provinz Segovia hergestellte Gericht umgestellt werden. Sie haben auch beschlossen, “die Herstellung vorübergehend einzustellen, da dieses Produkt mit den in den letzten Tagen bestätigten Fällen von Botulismus in Verbindung gebracht wird”, heißt es in der Erklärung.

Eine Entscheidung, die nach der Benachrichtigung mehrerer bestätigter Fälle von Botulismus und anderen wahrscheinlichen Fällen mit einem gemeinsamen Zusammenhang mit dem Verzehr von verpacktem Kartoffelomelett, das in verschiedenen Supermärkten gekauft wurde, an das Warnsystem für öffentliche Gesundheit erfolgt, berichtet die spanische Agentur für Lebensmittelsicherheit und Ernährung in einer anderen Erklärung.

Aus diesem Grund bitten sie von der Palacios-Gruppe alle Personen, die eines der Produkte der folgenden Marken von Supermärkten, sowohl weiße als auch Top-Marken, gekauft haben, es nicht zu konsumieren.

“Wir haben keine spezifischen Informationen über die betroffenen Marken und Chargen, obwohl es anscheinend mehrere kontaminierte Tortillas desselben Herstellers gibt, der nicht nur für seine eigene Marke verkauft, sondern auch mehrere Supermärkte beliefert.

Dies sind die Marken, die in den verschiedenen Supermärkten vertrieben werden:

  • Marca Palacios.
  • Chef Select (erhältlich in Lidl-Supermärkten).
  • Auchan (wird in den Supermärkten von Alcampo verkauft).
  • Eroski 
  • Unide.
  • Consum.
  • DIA.
  • Ametller.
  • Condis.
  • El Corte Inglés. 
  • Carrefour.
  • Alipende (wird in den Supermärkten von Ahorramás verkauft).
  • Supermercados del Grupo IFA.
  • Marca Rikissimo.
  • Der Ausbruch von Botulismus hinterlässt vorerst sieben Fälle, von denen vier – zwei italienische Staatsbürger, die dieses Produkt in Valladolid, einen in Asturien und einen vierten in Galicien konsumiert haben – bestätigt wurden, und drei – in Madrid, in Andalusien und in der valencianischen Gemeinschaft – eine kompatible klinische Situation aufweisen.

Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter