Lebensmittelwarnung für Reis in Spanischen Supermärkten

1337

Die spanische Agentur für Lebensmittelsicherheit und Ernährung (AESAN) hat eine dringende Mitteilung über eine bestimmte Reischarge herausgegeben, die in Supermärkten verkauft wird und nicht deklarierte Allergene enthält. Die Warnung, die ursprünglich von der britischen Food Standards Agency über INFOSAN kam, betrifft mehrere spanische Regionen, in denen das Produkt vertrieben wird.

Die dem Gesundheitsministerium unterstellte Behörde hat angeordnet, den betroffenen Reis unverzüglich aus dem Verkauf zu nehmen. Der belgische Hersteller hat das Produkt bereits zurückgerufen. Der Reis könnte Allergene wie Krustentiere, Fisch, Weichtiere und Milch enthalten, die nicht auf der Zutatenliste stehen.

Das betroffene Produkt ist “4 Golden Savoury Rice Steam Bags” der Marke Iceland mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum bis zum 16. November 2025 und wird gefroren in 600-Gramm-Packungen angeboten.

Die AESAN hat mitgeteilt, dass der betreffende Reis in Supermärkten einer isländischen Kette verkauft und in Andalusien, Murcia sowie der Valencianischen Gemeinschaft vertrieben wurde. Es wurde jedoch auch darauf aufmerksam gemacht, dass eine Vermarktung in anderen Landesteilen möglich gewesen sein könnte. Die Behörde rät Personen, die Allergien gegen Krebstiere, Fisch, Weichtiere oder Milch haben und das Produkt besitzen, von einem Verzehr abzusehen. Für die übrige Bevölkerung besteht beim Verzehr dieses Produkts kein Risiko.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter