La Liga: Virtuelle Fans und Jubel vom Band

517

Wenn die spanische La Liga am Donnerstag den 11 Juni ihren Betrieb aufnimmt, soll die Stadion-Atmosphäre zumindest für den Fernsehzuschauer fast wie immer sein.

Maßstabsgetreue Bilder von Fans eingefügt und Zuschauer-Geräusche eingespielt

Wir haben diese Änderungen in der Übertragung vorgenommen, damit die Fans La Liga genießen können, sagt Liga-Präsident Javier Tebas.

Die virtuellen Fans sollen in der Option die Trikots der Heimmannschaft tragen und werden von einer norwegischen Firma (Vizrt) eingefügt. Wenn der Ball ruht, können beispielsweise Botschaften eingeblendet werden ( Werbung also ). Die Zuschauer-Geräusche werden vom amerikanischen Videospielentwickler EA Sports bereitgestellt.

Schöne neue Fussballwelt!


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!