Großbritannien warnt seine Bürger die nach Spanien reisen wollen

Sie warnen vor Demonstrationen für die Unabhängigkeit in Barcelona und Protesten gegen die Inflation in Madrid. Es besteht die Gefahr von Ausschreitungen und Gewalt.

Das Außenministerium, das britische Außenministerium, hat seinen Bürgern, die nach Spanien reisen, eine dringende Reisewarnung ausgesprochen und sie vor der Möglichkeit gewarnt, dass sie „Gewalt“ und „Unruhen“ ausgesetzt sein könnten.

Wie The Sun berichtet, sagt das Auswärtige Amt: „Demonstrationen, politische Versammlungen oder Aufmärsche können in Spanien ohne Vorankündigung stattfinden, insbesondere in den Städten.“

Spanisch Lernen

„Sie sollten den Ratschlägen der Polizei und der örtlichen Behörden Folge leisten. Während die allermeisten Demonstrationen friedlich verlaufen, besteht die Gefahr vereinzelter Unruhen oder Gewalt “, heißt es in der Mitteilung des Auswärtigen Amtes.

Laut The Sun „gehen die Menschen in Madrid auf die Straße, um ihre Beschwerden über die sich verschärfende Krise der Lebenshaltungskosten auszudrücken, während Aktivisten bei Demonstrationen für die Unabhängigkeit in Barcelona den Flughafen der Stadt und die wichtigsten Autobahnen blockiert haben.

Bild: Copyright: alexstockphoto21


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.