Freibrief: 87% PSOE-Aktivisten befürworten Sánchez Amnestie und Pakt mit Sumar

935

Die Militanz der PSOE hat mit 87% der abgegebenen Stimmen den Koalitionsvertrag zwischen Pedro Sánchez und Sumar und die Amnestie für die katalanischen Unabhängigkeitsführer im Austausch für die Amtseinführung des Regierungspräsidenten unterstützt. Die Nein-Quote verharrt bei 11,9 Prozent. In Katalonien war die Unterstützung für den Pakt etwas geringer, wo die Ja-Stimmen 85,4 % und die Nein-Stimmen 12,2 % der Stimmen erhielten.

Das vorläufige Ergebnis von 92 Prozent der ausgezählten Stimmen, so Ferraz am Samstag, gebe Sánchez einen Freibrief, den ausstehenden Pakt mit Carles Puigdemont zu schließen. Die Wahlbeteiligung hat 63,4 % der Volkszählung erreicht. Dies ist ein etwas höherer Prozentsatz als die Anzahl der Mitgliedsorganisationen, die an der Konsultation 2019 teilgenommen haben, um die Koalition mit Unidas Podemos zu unterstützen. Das Ja zum Pakt zwischen Sánchez und Pablo Iglesias erhielt damals 92 Prozent, fünf Prozentpunkte mehr als heute.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Basis nicht explizit nach der von Präsident Sánchez angekündigten Amnestie gefragt wurde. Die Vereinbarung bezieht sich nur auf die Vereinbarung zwischen PSOE und Sumar, in der das Maß der Gnade in keinem ihrer Punkte erwähnt wird.

Daher ist die gestellte Frage “Unterstützen Sie die Vereinbarung zur Regierungsbildung mit Sumar und erhalten Sie die Unterstützung anderer politischer Formationen, um die notwendige Mehrheit zu erreichen?”) Es beinhaltet nicht den Preis, den man zahlen muss, um es zu erreichen.

Bild: X


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter