Eine junge Partei stellt sich vor: Basisdemokratische Partei Deutschland – dieBasis

3144

„dieBasis” ist eine junge, heranwachsende Partei, die sich am 4. Juli 2020 in Hessen gegründet hat. Sie fühlt sich der Freiheit verpflichtet, bei Entscheidungen stets davon ausgehen zu können, dass es Alternativen gegeneinander abzuwägen gilt, um im Verbund der Mitglieder ein Votum zu treffen.

Sie ist dem Grundgesetz, der Selbstbestimmung und der sozialen Gerechtigkeit verpflichtet und lebt von der Überzeugung, dass politischer Wille von Menschen unmittelbar und kontinuierlichden Weg in die Parlamente finden muss. Nicht umsonst heißt es im Grundgesetz: Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. „dieBasis“ist der direkten politischen Mitbestimmung aller Bürger durch das Gebot der Basisdemokratie verpflichtet.

„dieBasis” ist eine Partei im Aufbau. Das gilt auch für alle Formen politischerArbeit und die Teilhabe der Mitglieder daran. Sie arbeitet sorgsam an ihren Themen und Grundsätzen und möchte allen, Mitgliedern wie Wählern, eine direkte Mitarbeit nicht nur durch Abstimmung bieten. Wichtig hierfür sind vor allem die vier Säulen, um die sie sich versammelt: Freiheit, Machtbegrenzung, Achtsamkeit und Schwarmintelligenz

Die Freiheitsrechte schützen uns und garantieren gesellschaftliche Diversität. Sie sind die wichtigsten Grundrechte und können nur gelten, wenn Macht transparent gemacht wie gleichzeitig begrenzt wird und ihre Kommunikation möglichst viele unterschiedliche Standpunkte öffentlich darstellt. Hierzu braucht es Achtsamkeit, sowohl im politischen Geschehen wie auch im Umgang mit sich selbst und mit anderen. Deshalb setzt „dieBasis“ auf die Schwarmintelligenz, also auf die „Intelligenz der Vielen”, die im freien und achtsamen Zusammenspiel menschliche und nachhaltige Lösungen findet.

„dieBasis” wird an den Bundestagswahlen teilnehmen und ist bereits in verschiedenen, zur Wahl stehenden Landeslisten vertreten. Informationen zur Partei und ihren Landesverbänden sind auf deren Website zu finden: www.diebasis-partei.de


Wofür stehen wir
Die Basisdemokratische Partei Deutschland steht für die Veränderung und setzt sich für Freiheit, Achtsamkeit, Machtbegrenzung und Schwarmintelligenz ein. 
Freiheit: Die Freiheitsrechte sind die wichtigsten Grundrechte. Eine freie basisdemokratische Gesellschaft basiert auf der freien Willensbildung und der Gleichberechtigung aller Individuen. 
Achtsamkeit: Der Mensch soll sich selbst und seine Mitmenschen achtsam, wertvoll, fürsorglich, respektvoll und gleichbehandeln. Dieser friedvolle Umgang miteinander dient der Gesundheit des Körpers und Geistes. 
Machtbegrenzung: Wo sich Macht konzentriert, unterliegt das Recht. Machtbegrenzung muss in allen Bereichen der Gesellschaft ausgeübt werden. Machtkonzentrationen wie der Lobbyismus, Seilschaften und Monopole sind inakzeptabel. Durch regelmäßige Befragungen und Abstimmungen in Gremien soll eine ungerechte Machtverteilung unterbunden werden. 
Schwarmintelligenz: Es gilt, die Weisheit der Vielen und die Fähigkeiten der Einzelnen in konkrete Politik zu verwandeln. Singuläres Expertenwissen reicht nicht aus, um komplexe fachübergreifende Themenbereiche zu erfassen. Durch viele verschiedene Perspektiven werden Probleme in ihrer Gesamtheit erkannt und gelöst. Die Basisdemokratische Partei Deutschland strebt die vollkommene politische Eigenverantwortung aller Bürgerinnen und Bürger an, die Gleichheit der Menschen und die Nutzung des kollektiven Wissens der Schwarmintelligenz. Sitz der Partei ist Berlin

Kontakt Spanien:

Ralf Spielmann

Mail: [email protected]

Web: https://diebasis-partei.de/


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!