Ein deutscher Tourist stirbt nach einem Sturz von der Mauer der Kathedrale von Mallorca

1041

In den frühen Morgenstunden eines Mittwochs verstarb ein Mann, nachdem er von der Mauer der Kathedrale Santa María -La Seu- in Palma de Mallorca gefallen war. Der Verunglückte war ein 45-jähriger deutscher Tourist, der von der Mauer auf ein Zelt auf dem Platz der Ses Voltes stürzte.

Laut der Lokalzeitung Crónica Balear löste das Produktionsteam eines in Palma gedrehten Films gegen 2:00 Uhr morgens den Alarm aus und informierte den Notdienst 112 über den Vorfall.

Zwei Rettungswagen von SAMU 061 und Einsatzkräfte der Nationalpolizei erreichten schnell den Unfallort. Die Rettungssanitäter fanden den Mann in einem Herz-Kreislauf-Stillstand vor und leiteten sofort Wiederbelebungsmaßnahmen ein, konnten jedoch nach rund 50 Minuten sein Leben nicht mehr retten und mussten seinen Tod feststellen.

Der Verstorbene hatte keine Ausweisdokumente bei sich, konnte jedoch später anhand der in der Nähe gefundenen Brieftasche und eines Laptops identifiziert werden, wie die Zeitung Última Hora berichtete. Die Mordkommission und die Wissenschaftliche Polizei der Nationalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen, um zu klären, ob es sich um einen Unfall oder ein Verbrechen handelt.

Bild: davidionut


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter