Die Nationalpolizei warnt vor einem neuen Betrug mit Speisekarten QR Codes in Spanischen Bars und Restaurants

4050

Die Nationalpolizei hat in ihren sozialen Netzwerken eine Warnung herausgegeben: Vorsicht vor QR-Codes in Bars. Die Coronavirus-Pandemie führte zu einer Reihe von Veränderungen in der Art und Weise, wie wir Dienstleistungen konsumieren, und dies wirkte sich auf den Modus Operandi der meisten Restaurants und Bars aus, die die Speisekarte jetzt nicht mehr auf Papier anbieten, sondern online über einen QR-Code einsehen, der mit dem Mobiltelefon gescannt wird. Dahinter steckt die Gefahr, dass wir betrogen werden.

Was ist der Betrug?

Die Nationalpolizei hat davor gewarnt, dass einige Betrüger einen Aufkleber auf dem ursprünglichen QR anbringen, der Sie zu ihrer eigenen Spyware führt oder ein Formular erstellt, mit dem sie sogar Ihre Bankdaten stehlen können.

@policia Atención con los #códigosQR 👀 #policia #seguridad #tips #qr #aprendeentiktok #consejos ♬ sonido original – Policía Nacional

Aus diesem Grund gibt die Polizei eine Warnung an diejenigen Personen heraus, die sie normalerweise verwenden, da sie uns zu einer bösartigen Website oder etwas Schlimmerem wie Malware oder einem Virus führen können. “Wenn Sie in einer Bar oder einem Café auf einen QR-Code stoßen, stellen Sie sicher, dass es sich nicht um einen Aufkleber handelt, der auf den ursprünglichen QR-Code geklebt ist, bevor Sie ihn scannen”, warnt einer der Agenten in den sozialen Medien.

Sie können nicht nur überprüfen, ob es sich um einen Aufkleber handelt, der das Original abdeckt, sondern auch die Kellner oder Geschäftsführer fragen, ob dieser QR-Code ihnen gehört oder nicht.

Eine weitere Empfehlung der Polizei, wenn Sie den QR-Code bereits gescannt haben und eine Website öffnen, bei der es sich um eine verdächtige Adresse handelt, ist, diese zu ignorieren und zu schließen. Vor allem, wenn Sie nach persönlichen Daten fragen. Darüber hinaus weisen einige dieser Betrügereien oft Rechtschreibfehler und andere verdächtige Elemente auf.

Auf der anderen Seite empfiehlt die Polizei die Verwendung von Programmen, die vor diesen Angriffen auf unser Telefon schützen und dazu dienen, verdächtige Dateien zu erkennen.

Bild: Copyright: bestyy38


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter