Die DGT warnt vor der Autobahn AP-7 in Spanien auf der Sie aufgrund der Diebstahlgefahr nicht anhalten sollten

5720

Spanien hat glücklicherweise eine endlose Anzahl von Kilometern, die miteinander verbunden sind, um jede einzelne Ecke, die es in Spanien gibt, genießen zu können. In diesem Fall ist eine der beliebtesten und längsten Straßen Spaniens die AP-7, die entlang der gesamten Mittelmeerküste von der Grenze zu Frankreich bis zur Gemeinde Vera in Almeria verläuft.

Nach Ansicht der Sicherheitskräfte unseres Landes ist sie jedoch auch eine der konfliktreichsten Straßen. Der Abschnitt, der Barcelona mit La Junquera verbindet, ist der perfekte Ort für Diebe, um ihr Ding zu machen und bestimmte Missetaten zu begehen, um Autofahrer auszurauben, die durch das betreffende Gebiet fahren.

Der katalanische Verkehrsdienst nutzt die verschiedenen beleuchteten Tafeln, die entlang seiner Straßen verstreut sind, um die Bürger vor Raubüberfällen und Angriffen von Dieben an den verschiedenen Punkten oder Tankstellen zu warnen. Außerdem finden Sie im Internet endlose Kommentare und Bewertungen darüber, wie sich diese Räuber zum Zeitpunkt des Raubüberfalls verhalten. Es ist ihnen egal, ob es mitten auf der Autobahn, an Mautstellen oder an Tankstellen ist, ihr Ziel ist es, den Opfern, die sie sich spontan aussuchen, Wertsachen zu stehlen.

Die katalanischen Sicherheitskräfte empfehlen, das Fahrzeug nicht anzuhalten, wenn ein Fahrzeug auf der Straße angehalten wird: Diebe geben Signale, um uns angeblich anzuzeigen, dass sie eine Reifenpanne hatten oder ein anderes Problem hatten, das zum Anhalten ihres Autos geführt hat.

Wie wir bereits angedeutet haben, scheint ihnen jeder Ort gut zu sein, solange sie von Fahrern stehlen, die sich in der Gegend bewegen: Tankstellen, Rastplätze, alte Mautstellen oder jeder beliebige Punkt auf der Straße, um nur einige zu nennen.

Es sei darauf hingewiesen, dass die Straße seit letztem September 2021 keine Mautstraße mehr ist und nach dem Ende der administrativen Betriebsgenehmigung auf katalanischem Territorium frei wurde, so dass Diebe mehr “Freiheit” haben, ihre Missetaten auszuführen.

Eine der häufigsten Techniken, die von Dieben in Spanien verwendet werden, besteht darin, den Moment zum Tanken zu nutzen, um Fahrer anzugreifen oder auszurauben. Vor einigen Jahren berichtete die Polizei von einer Bande, die Wertgegenstände aus dem fraglichen Fahrzeug stahl, als der Nutzer das Auto anhielt, um die Maut zu bezahlen.

Bild: csp


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter