Der Präsident der Spanischen Regierung, Pedro Sánchez Pérez-Castejón traf sich heute mit Papst Franziskus im Vatikan

639

Der Präsident der Regierung, Pedro Sánchez Pérez-Castejón, traf sich heute mit Papst Franziskus im Vatikan, um Fragen von gemeinsamem Interesse wie Multilateralismus, Klimawandel, Migration oder den globalen Bildungspakt zu erörtern.

Der Präsident betonte, dass es zunehmend notwendig sei, eine große Anzahl von Ländern zusammenzuarbeiten, um sich globalen Herausforderungen wie der aktuellen #COVID19-Pandemie oder dem Klimawandel zu stellen.

In diesem Sinne hat Sánchez auf die Ähnlichkeiten zwischen der Vision der internationalen Gesellschaft der spanischen Regierung und der neuesten Enzyklika des Papstes „Fratelli Tutti“ hingewiesen, da beide eine Welt sehen, in der Zusammenarbeit und Solidarität notwendig sind.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!