Der Niederländer der auf Mallorca auf einen schlafenden Touristen gekotet hat erhält Morddrohungen

2736

Ein 25-jähriger niederländischer Tourist, der viral ging, nachdem er dabei gefilmt wurde, wie er auf dem Kopf eines schlafenden Mannes an der Playa de Palma ausschied, erklärte, dass er “unglaublich reumütig” für seine “demütigende und ekelhafte Tat” sei. Der junge Mann hat gestanden, dass er einer Reihe von Morddrohungen ausgesetzt ist, seit das Video am vergangenen Dienstag in den sozialen Netzwerken auftauchte: “Ja, ich bin der Autor und jetzt werde ich bestraft.” Seit der Veröffentlichung des Videos habe er sich kaum noch nach draußen getraut, sagt der junge Mann. “Ich habe es getan und es ist ekelhaft, demütigend, schrecklich. Alles, was die Leute sagen, ist wahr, und ich möchte die volle Verantwortung übernehmen”, sagte er.

Laut niederländischen Medien ereignete sich der Vorfall am Dienstag gegen 6.30 Uhr am letzten Tag seiner Reise. Der Angreifer war mit sieben Freunden auf Mallorca, um “Spaß zu haben”, was große Mengen Alkohol beinhaltete. Nach einer Partynacht schloss der Nachtclub, in dem sie sich befanden, und sie machten sich auf den Weg zum Boulevard, um etwas zu essen zu suchen.

„Wir saßen auf derselben Wand wie der schlafende Mann“, sagte er. „Ich war seit 20 Stunden wach, aber ich war immer noch funktionstüchtig, wenn auch unter Alkoholeinfluss. Als jemand rief: „‚Scheiß drauf‘, also habe ich es getan.“


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter