Der Katalonien Lockdown der kein Alarmzustand ist: Bars und Restaurants müssen für 15 Tage schließen

2350

Sie möchten den Alarmzustand vermeiden. Das Komitee des Notfallplans für Katastrophenschutz (Procicat) von Katalonien hat an diesem Mittwoch genehmigt, alle Bars und Restaurants in der Gemeinde für 15 Tage zu schließen, die Kapazität von Einkaufszentren auf 30% und die von Fitnessstudios auf 50% zu reduzieren.

Sie versuchen das Fortschreiten der Coronavirus-Epidemie einzudämmen. Dazu gehört unter anderem, dass der Unterricht an den Universitäten nicht mehr von Angesicht zu Angesicht unterrichtet wird und alle katalanischen Sportwettkämpfe – föderiert, schulisch oder privat – für zwei Wochen ausgesetzt werden um die Eskalation von Infektionen zu stoppen.

Welche Bars und Restaurants nach diesem erneuten Lockdown fähig sind wieder zu eröffnen?


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!