Das Toilettenmädchen der Bank von Spanien mit einem Gehalt von 1 Peseta pro Stunde

1319

Toilettenmädchen.” Genau so hieß die Arbeit, die Carmen Esteban, eine der ersten Frauen, die in dieser Institution angestellt waren, 1901 bei der Bank von Spanien verrichtete. Sie erhielt ein Gehalt von 1 Peseta pro Stunde und arbeitete 30 Jahre lang, bis zu ihrer Pensionierung im Jahr 1931, in dieser Position. Zu diesem Zeitpunkt betrug ihr Gehalt 7 Peseten pro Tag….


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter