Cyberangriff legt Spanienweit staatliche öffentliche Arbeitsverwaltung (SEPE) lahm

1103
Nachrichten Plus

Die staatliche öffentliche Arbeitsverwaltung (SEPE) hat am Montag einen Cyberangriff erlitten, der den Zugang zu ihrer Website verhindert, wie das Ministerium für Arbeit und Sozialwirtschaft bestätigt.

Der Angriff hat sich auf das gesamte Computersystem des Gremiums ausgewirkt , das für die Verwaltung des Arbeitslosengeldes in Spanien zuständig ist. Betroffen sind 710 Büros, die im ganzen Land persönliche Dienste anbieten.

Eine Erklärung der Central Trade Union Independent und Civil Servants (CSIF) versichert, dass die IT-Manager der Organisation “versuchen zu identifizieren, wo dieser Virus (Ransomware) eingedrungen ist, der sowohl Workstation-Computer als auch Laptops der Telearbeitskräfte betroffen hat “mit dem Ziel,” die Dienste so schnell wie möglich wiederherzustellen “.

Bild: wikipedia.org / GoboFR / CC BY-SA 4.0


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!