Bürgermeister von Manlleu (Barcelona) tritt nach der Ausstrahlung eines Videos zurück das ihn betrunken und ohne Maske zeigt

400

Der Bürgermeister von Manlleu (Barcelona), Àlex Garrido (ERC), hat sein Amt niedergelegt, nachdem ein Video ausgestrahlt wurde, das zeigt wie ihn einige Sicherheitskräfte aufgrund seiner Trunkenheit aus einem Freizeitunternehmen ausgewiesen haben.

In einer Erklärung hat Garrido seine „unwiderrufliche Entscheidung“ angekündigt, als Bürgermeister zurückzutreten, weil er sich „völlig verwerflich“ verhalten hat, unter Berücksichtigung der „kritischen Situation des Landes“ und der Gemeinde Manlleu.

„Ich war immer der Meinung, dass öffentliche Vertreter vorbildlich sein müssen, auch bei Ereignissen die streng auf unser Privatleben beschränkt sind, wie dies der Fall ist“, gibt Garrido in der Erklärung zu, in der er seine Entscheidung zum Rücktritt verkündet.

Das in den letzten Tagen veröffentlichte Video zeigt Garrido auf einer Terrasse eines Freizeitbetriebs mit offensichtlichen Anzeichen von Trunkenheit und ohne Maske. Danach helfen ihm einige Sicherheitskräfte beim Aufstehen und zwingen ihn, den Betrieb zu verlassen.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!