Ayuso verkündet Freiheit für die Hotellerie und das Nachtleben in Madrid ab 20 September

1421
Freiheit für die Hotellerie und das Nachtleben
Nachrichten Plus

Die Restaurants in der Autonomen Gemeinschaft Madrid dürfen bis 2 Uhr morgens und die Bars und Nachtclubs bis 6 Uhr öffnen. Die Kapazität im Innenbereich erhöht sich auf 75 % und in Terrassen auf 100 % mit 10er-Tischen.

Madrid wird die erste spanische Autonomie sein, die diesen Schritt macht.

„Unsere Absicht ist es, neue Maßnahmen zur Lockerung der Beschränkungen voranzutreiben, wenn sich die Situation weiter verbessert“, sagte Ayuso.

Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand zum Thema Nachrichten Spanien

Folgen Sie unseren sozialen Netzwerk unter
Facebook: https://www.facebook.com/Nachrichten.es
Twitter: https://twitter.com/nachrichten_es


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!