Ausgangssperre light: Mallorca Oberlandesgericht bestätigt nächtliches Versammlungs- und Kontaktverbot

4372
Nachrichten Plus

Das Balearische Oberlandesgericht hat am Donnerstag 22.1 das von der Balearen-Regierung beantragte nächtliches Versammlungs- und Kontaktverbot für den Zeitraum von einem Monat genehmigt. Ab Samstag 24.7., tritt die Verordnung in Kraft, dann darf man auf Mallorca zwischen 1.00 Uhr nachts und 6.00 Uhr morgens nur noch mit Menschen zusammen sein, mit denen man ohnehin zusammenlebt.

Das Versammlungs- und Kontaktverbot gilt auch auf Menorca und Ibiza. 

Anfang Juni hatte die Balearen-Regierung klein beigeben müssen, als das oberste spanische Gericht (Tribunal Supremo) die zuvor vom Oberlandesgericht genehmigte Beibehaltung der Ausgangssperre für unzulässig erklärte. Dies umgeht man nun also mit nächtlichen Kontaktverboten.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!