Ausgangssperre in der Valencianischen Gemeinschaft endet am Montag 7. Juni

2362
Spenden

Das Ende der Ausgangssperre in der Valencianischen Gemeinschaft wird diesen Montag eintreffen.

Seit dem Ende des Alarmzustands in Spanien am 9. Mai hat die Generalitat zweimal die Zustimmung des Obersten Gerichtshofs der Valencianischen Gemeinschaft beantragt und erhalten, um Maßnahmen zu verlängern, die die Grundrechte betreffen, wie beispielsweise die Ausgangssperre bei Nacht in der Gemeinschaft seit sieben Monaten in Kraft.

Am Sonntag, dem 6. Juni, um 23.59 Uhr endet die Gültigkeit dieser Maßnahme, die derzeit zwischen 1 und 6 Uhr morgens gilt und auf der der Präsident der Generalitat, Ximo Puig, bereits in der letzten Sitzung des Interdepartementalen vorgetragen hat das würde aufgehoben, wenn nach fünfzehn Tagen die epidemiologische Situation aufrechterhalten würde.

Die Generalitat plant auch,  Räume wie das Nachtleben  schrittweise und “vorbeugend” wieder zu öffnen.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!