Auch die Balearen haben nun den Alarmzustand beantragt – Sánchez hat für 10 Uhr heute morgen den Ministerrat einberufen

1540

Moncloa hat diesen Sonntag einen außerordentlichen Ministerrat einberufen, um den Alarmzustand zu erklären.

Die Regierung der Balearen hat das Gesundheitsministerium gestern Abend gebeten, dass die Gemeinde in das neue Alarmzustandsdekret eintritt, ein Verfassungsinstrument, das es der Verwaltung ermöglichen würde, zusätzliche außergewöhnliche Beschränkungen aufzuerlegen, um die Ausbreitung von Covid-19 zu stoppen.

Laut der Generalität der Balearen betragen die positiven PCR-Daten am 23. Tag die kumulative Inzidenz nach 14 Tagen (Anzahl der Fälle pro 100.000 Einwohner) für die gesamten Inseln 174,3, was einen Anstieg gegenüber den Daten der Vorwoche bedeutet. Am 16. Oktober betrug die KI nach 14 Tagen 133. Auch in einer Woche ist die Positivitätsrate (Anzahl der positiven Tests im Vergleich zur Gesamtzahl) von 4,67% auf 5,88% gestiegen.

Sobald es erste Ergebnisse des Ministerrats gibt informieren wir Sie.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!