7 Tote Migranten bei Bootsunglück vor Lanzarote

794
Nachrichten Plus

Mindestens 35 Menschen an Bord eines Holzbootes mit Migranten aus Nordafrika hatten ihr Ziel fast erreicht ,sieben starben. Bei erheblichem Wellengang krachte ihr Boot nachts auf die felsige Küste in der Nähe des Ortes Órzola an der Nordspitze der Insel Lanzarote und kenterte.

28 junge Männer wurden gerettet, es wird aber befürchtet, dass die Zahl der Todesopfer noch steigen könnte, weil Überlebende von Vermissten berichtet hätten.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!