134 Personen im zweiten Quartal 2021 wegen Korruption angeklagt

763
Spenden

Spanische Richter haben zwischen April und Juni dieses Jahres 134 Personen wegen Korruptionsverbrechen angeklagt oder strafrechtlich verfolgt, 97 mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2020, berichtet der Generalrat der Justiz (CGPJ).

Die Justizbehörden haben insgesamt 23 Verfahren abgeschlossen und in Korruptionsfällen 19 Urteile verhängt, davon 63,1 Prozent ganz oder teilweise Verurteilungen.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!