Warum in der Kathedrale von Sevilla ein Krokodil aus Ägypten hängt

1216

Die Kathedrale Santa María de la Sede in Sevilla, besser bekannt als die Kathedrale von Sevilla, wurde auf den Grundmauern einer alten Moschee errichtet, die ein Relikt des islamischen Sevillas war. Nach der christlichen Rückeroberung im 13. Jahrhundert wurde die Moschee in einen monumentalen gotischen Tempel umgestaltet. Der Bau der Kathedrale begann im Jahr 1401,…


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter