Spanischer LKW aus Murcia überfährt auf Grillplatz in der Nähe von Rotterdam mehrere Menschen und hinterlässt mindestens drei Tote

Mindestens drei Menschen sind an diesem Samstag gestorben, als sie von einem Lastwagen mit spanischer Zulassung eines Transportunternehmens aus Murcia überfahren wurden, als sie in der Stadt Nieuw-Beijerland im Süden der Niederlande in der Nähe von Rotterdam ein Grillfest in der Nachbarschaft genossen, wie Polizeiquellen der Niederländische Rundfunkgesellschaft (NOS) bestätigten.

Aus noch zu ermittelnden Gründen kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab und landete auf dem Feiergelände. Die Polizei schloss heute Morgen eine Zunahme der Zahl der Todesopfer nicht aus.

Der Fahrer, der unverletzt blieb, wurde festgenommen und zur Polizeiwache gebracht. Der Lkw, der laut Polizei dem spanischen Transportunternehmen El Mosca gehört, wird von den Behörden zur technischen Überprüfung beschlagnahmt.

Spanisch Lernen

Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und erhalten Sie wöchentlich Spanische Nachrichten und Premium Nachrichten per Email.