Spanienwetter Mittwoch 9 August 2023

    883

    Deutlich erhöhte Temperaturen im größten Teil des Inneren der Halbinsel. Wahrscheinlichkeit von sehr starken Böen im Zusammenhang mit Stürmen im Baskenland, östlich des nördlichen Hochlandes, im iberischen System und in den Bergen des Südostens.

    Die Annäherung einer DANA an den Nordwesten der Halbinsel wird in großen Teilen der Halbinsel für Intervalle mittlerer und hoher Wolken sorgen und am Nachmittag die Bildung von Bewölkungen der Entwicklung in großen Gebieten der nördlichen Hälfte und des Inneren des östlichen Drittels begünstigen, wo trockene Stürme nicht ausgeschlossen sind, die von sehr starken Böen begleitet werden könnten und gelegentlich mit schwachen Niederschlägen, in den Gebieten des östlichen Kantabriens, östlich der nördlichen Hochebene, des iberischen Systems und in den Bergen des Südostens. Im Bereich der Meerenge sowie im Norden der Kanarischen Inseln werden zeitweise tiefe Wolken erwartet. Auch im Westen Galiciens wird es zeitweise tiefe Wolken geben, die am Ende des Tages zu einem bewölkten Himmel tendieren.

    Calimas werden wahrscheinlich auf der Halbinsel und auf den östlichen Kanarischen Inseln zu finden sein, ohne sie auch auf dem Rest des Archipels auszuschließen. Möglichkeit von Küstennebel an den Atlantikküsten von Cádiz und Galicien sowie in der Meerenge und Alboran.

    Die Temperaturen werden weiterhin auf sehr hohen Werten liegen, die deutlich über den normalen Werten für die Zeit liegen. Die Höchstzahlen werden in einem großen Teil der Halbinsel und in den Archipelen zunehmen und sogar bemerkenswerte Anstiege im Kantabrischen und oberen Ebro erreichen. Sie werden im Westen Galiciens, Extremadura und Andalusiens absteigen.

    Der Wind weht im Golf von Biskaya aus östlicher Richtung und dreht in starken Intervallen nach Westen. An den Küsten Galiciens weht der Wind aus südlicher Richtung. Auftrieb stark in der Meerenge, tendenziell absinkend. Passatwinde auf den Kanarischen Inseln. Der Wind weht auf den Balearen und am Mittelmeerhang aus Ost und Süd und auf der nördlichen Hochebene aus Südwesten. Leichter Wind im Rest.

    Quelle: AEMET

    Bild: ElTiempo.es


    Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
    Abonnieren Sie unseren Newsletter