Spaniens Regierungschef Pedro Sánchez in Quarantäne

2771

Er traf sich am 14. Dezember bei einem Mittagessen mit seinem französischen Amtskollegen Macron.

Pedro Sánchez traf sich am vergangenen Montag, dem 14. Dezember 2020, in Paris mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron und teilte das Mittagessen mit ihm. Nur drei Tage später war das positive Coronavirus Ergebnis des französischen Präsidenten Macron bekannt.

Nun muss sich der spanische Präsident in seinem Haus in La Moncloa isolieren und kann seine Agenda, die er für die nächsten Tage sofort ausgesetzt hat, nicht fortsetzen.

Sánchez  wartet bereits darauf getestet zu werden, und selbst wenn das Ergebnis negativ ist, wird er die Quarantäne bis Heiligabend unwiederbringlich aufrechterhalten.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Wöchentlichen Newsletter!