Spanien wird 42,6 Millionen Euro in die Kanarischen Inseln als Teleskop-Standort investieren

1279

Bis zum Jahr 2030 plant Spanien, 42,6 Millionen Euro in die Kanarischen Inseln zu investieren, um dort einen Standort für Teleskope zu etablieren. Von diesem Standort aus wird der Weltraum mit der neuesten Technologie beobachtet. Schließlich beherbergt La Palma das weltweit größte optische und Infrarot-Teleskop. Die Investition Spaniens in die wissenschaftliche Forschung auf den Kanarischen…

Already a member? Hier einloggen

Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter