Sánchez riegelt Madrid vor Erklärung des Alarmzustandes mit 1000 Polizisten ab

1934

Die Regierung mobilisiert die staatlichen Sicherheitskräfte und -gremien, um Kontrollen an den wichtigsten Ein- und Ausreisepunkten der Hauptstadt einzurichten und die Mobilität zu verhindern.

Das heißt, die Ein- und Ausreise von Bürgern wird mit Ausnahme von „angemessen begründeten“ Bewegungen verhindert.

Währenddessen hat der Führer der VOX Santiago Abascal den „Tyrannen“ Sánchez“ gewarnt, wenn er den Alarmzustand beschließt, werden wir in einer Karawane gegen diese Mafia vorgehen und auf die Straße gehen, um die Freiheit der Spanier zu fordern im Kampf gegen „Tod und Verderben“ durch den „Tyrannen Pedro Sánchez„.

Quellen: Lainformacion.com – Periodistadigital.com – Twitter und andere


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter!