Morgen Abschied von der Maske in Apotheken und Gesundheitszentren in Spanien?

1577

Das Gesundheitsministerium und die autonomen Gemeinschaften werden an diesem Freitag um 17:00 Uhr einen Interterritorialen Rat des Nationalen Gesundheitssystems (CISNS) abhalten, um sich mit der Aufhebung der Maskenpflicht in Gesundheitszentren, sozialen Gesundheitszentren und Apotheken zu befassen, die die einzigen Orte sind, an denen diese Pandemiemaßnahme (die Covid-Infektionen, aber auch andere Infektionskrankheiten der Atemwege verhindert) in Kraft bleibt. “Wir kommen immer näher“, sagte Gesundheitsminister José Miñones am vergangenen Freitag, “dass es empfehlenswert und nicht obligatorisch ist”, Mund und Nase beim Betreten von Gesundheitszentren zu bedecken.

Dies wurde in einem Interview im RNE erklärt, in dem er um “Strenge und Ernsthaftigkeit” bat, um die Entscheidung zu treffen, die zuvor mit Experten und im von Fernando Simón geleiteten Koordinierungszentrum für Gesundheitswarnungen und Notfälle “debattiert” werden soll.

Der Minister betonte, dass es die Experten sein werden, die diktieren werden, wie mit dem Rückzug fortgefahren werden soll, “ob verlängert oder endgültig oder gestaffelt”. Er verwies auch auf Apotheken, “in denen die meisten Menschen die Maske bereits vergessen, aber sie sind Gesundheitszentren und unterliegen den gleichen Vorschriften”, und Tageszentren, in denen ältere und gefährdetere Menschen zusammenleben. Es ist noch nicht klar, ob der Rückzug flächendeckend oder nur für bestimmte Standorte erfolgen wird.

Nach Ansicht des Epidemiologen Salvador Peiró kommt der absehbare Entzug der Maske in Gesundheitszentren und Apotheken “spät”, da es in der aktuellen epidemiologischen Situation, die “noch ruhiger als eine normale Grippesaison” ist, “keinen Sinn mehr macht”, sie weiter zu verwenden. Es sei daran erinnert, dass eine Grippesaison ohne größere Probleme in den Krankenhäusern etwa fünftausend Menschen das Leben kosten kann, während eine kompliziertere Saison zwischen fünfzehn- und zwanzigtausend Todesfälle verursachen kann.


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter