Microsoft baut ein Mega-Rechenzentrum in Spanien

1618

Microsoft plant, in den nächsten sieben Jahren einen Rechenzentrumscampus in Spanien zu errichten, um Cloud-Dienste für europäische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bereitzustellen. Die neue Infrastruktur wird zu den Investitionen des US-Unternehmens für die Implementierung der Microsoft-Rechenzentrumsregion in Madrid hinzugefügt, die in den kommenden Monaten verfügbar sein wird und alle intelligenten Cloud-Dienste von Microsoft (Microsoft Azure, Microsoft 365, Microsoft Dynamics 365 und Microsoft Power Platform) für private und öffentliche Kunden in Europa anbieten wird, die die Anforderungen an Vorschriften, Compliance und Datenhoheit erfüllt.

Der Campus, den Microsoft bauen will, wird ein Katalysator für Innovation, Wirtschaftswachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen in Aragon und dem Rest Spaniens sein und dazu beitragen, die Digitalisierung öffentlicher und privater Organisationen aller Größen und Branchen zu beschleunigen und das Wachstum der Technologiebranche in Spanien voranzutreiben. Laut einer IDC-Analyse könnte der neue Rechenzentrumscampus das spanische BIP um 8.400 Millionen Euro steigern und im Zeitraum zwischen 2026 und 2030 zur Schaffung von 69.000 indirekten Arbeitsplätzen beitragen.

Aragonien, Hauptsitz des neuen Microsoft-Projekts für 2030

Aragon hat sich als eine der wichtigsten Regionen in Europa für die Implementierung von Rechenzentren positioniert, dank der Verfügbarkeit hochqualifizierter Talente, der öffentlichen Unterstützung für Innovationsprojekte, des Vorhandenseins hochwertiger Infrastrukturen, des verfügbaren Grundstücks und seiner geografischen Lage. Das Microsoft-Projekt wird die Innovation und das Wachstum der lokalen Technologiebranche in Aragon fördern, wo Microsoft mehr als 300 Unternehmen in seinem Ökosystem von Technologiepartnern hat.

Um dieses Rechenzentrum zu verstehen, sollte daran erinnert werden, dass die am 1. Januar gestartete Initiative “EU Data Boundary for the Microsoft Cloud” die Verpflichtungen von Microsoft zur Datenresidenz weiter ausweitet, um sicherzustellen, dass nicht nur der Wohnsitz, sondern auch die Verarbeitung der Daten europäischer Bürger innerhalb der Europäischen Union stattfindet. Dieses Engagement umfasst die wichtigsten Cloud-Dienste von Microsoft: Azure, Microsoft 365 und Dynamics 365.

Bild: Copyright: mandj98


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter