Männer verdienen in Spanien durchschnittlich 11,8 % mehr pro Jahr als Frauen

176

Männer in Spanien verdienen durchschnittlich 11,8 % mehr pro Jahr als Frauen, laut einem Bericht von Adecco Learning & Consulting, der feststellt, dass Frauen ein durchschnittliches Gehalt von 31.259 Euro pro Jahr haben, verglichen mit 36.832 Euro pro Jahr für Männer, die sie im Durchschnitt erhalten pro Jahr.

In dem vom Berater erstellten Dokument mit dem Titel „Bericht über die Gleichstellung von Frauen und Männern“ hat er in den letzten zwei Jahren die Gleichstellungspläne von mehr als 300 Unternehmen im gesamten spanischen Hoheitsgebiet (mehr als 95.000 Arbeitsplätze) analysiert weniger als 50 Mitarbeiter und mehr als 250.

Nach dieser Arbeit warnt Adecco, dass 19,7 % der analysierten Unternehmen ein Gehaltsgefälle von mehr als 25 % aufweisen, eine Zahl, die es für „wichtig“ hält, da gemäß der spanischen Gesetzgebung, wenn dieser Prozentsatz von 25 % überschritten wird, „eine Begründung erforderlich ist, dass dieser Unterschied auf Gründe zurückzuführen ist, die nichts mit dem Geschlecht der Arbeitnehmer zu tun haben”.

Eine weitere der Daten, die der Bericht hervorhebt, ist, dass das größte Lohngefälle in der Lebensmittelindustrie festgestellt wird: Marketing und Vertrieb (34,9 %), gefolgt von der chemischen Industrie (23 %).

Bild: Copyright: peshkov


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter