Grundsteinlegung des VW-Batteriewerks in Spanien

297

VW baut das erste Batteriezellwerk Spaniens. Der Grundstein für die Fabrik wurde am 18. März 2023 in der Region Valencia gelegt. An der feierlichen Zeremonie nahmen König Felipe VI., Regierungschef Pedro Sánchez sowie Vertreter des VW-Konzerns teil.

Das Batteriezellwerk soll ab 2025 Batteriezellen für Elektroautos produzieren, insbesondere für den neuen Elektrokleinwagen von VW, der ab 2026 auf den Markt kommen soll. Das Werk ist Teil einer zehn Milliarden Euro schweren Investition von VW in die Elektromobilität in Spanien. VW plant auch, drei seiner spanischen Werke auf die Produktion von Elektrofahrzeugen umzustellen.

Mit dem Bau des Batteriezellwerks will VW seine Position als führender Hersteller von Elektroautos in Europa stärken und seine Abhängigkeit von asiatischen Zulieferern verringern. Das Werk soll auch Arbeitsplätze schaffen und zur wirtschaftlichen Erholung Spaniens nach der Corona-Krise beitragen.

Bild: ©joaquincorbalan/123RF.COM


Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
Abonnieren Sie unseren Newsletter