Eilmeldung: Pedro Sánchez tritt als Regierungspräsident Spaniens NICHT zurück

    1239

    Der Präsident der Regierung, Pedro Sánchez, erscheinte an diesem Montag um 11 Uhr im Moncloa-Palast, um zu verkünden, ob er im Amt bleiben wird oder nicht.

    Pedro Sánchez begab sich zuvor zum Zarzuela-Palast, um sich mit König Felipe VI. zu treffen, bevor er um 11:00 Uhr seine institutionelle Erklärung abgab.

    Präsident Sánchez erscheint und beginnt seine Rede. “Ich musste innehalten und nachdenken”, sagt er.

    Sánchez kündigt an, dass er an der Spitze der spanischen Regierung bleiben wird.

    “Meine Frau und ich wissen, dass diese Verleumdungskampagne nicht aufhören wird, aber wir können damit umgehen”, sagt Sánchez, der sich bei der “sozialen Mobilisierung” bedankt, die seine Entscheidung beeinflusst hat.


    Sie möchten immer die neuesten Nachrichten aus Spanien?
    Abonnieren Sie unseren Newsletter